Um einen verlässlichen Rahmen für das Lernen zu schaffen, nehmen alle Internatsschüler von Montag bis Donnerstag täglich an zweimal 45 Minuten Lernzeit in kleinen Gruppen teil.

Während der Lernzeiten unterstützen Fachlehrer des Eckenberg-Gymnasiums im Lernzeitraum die Internatsschüler bei der Erstellung der Hausaufgaben. Sie helfen auch bei der Nachbereitung des Unterrichts, der Vorbereitung auf Klassenarbeiten und bei Verständnisproblemen. Dies alles bietet daran interessierten Internatsschülern die Möglichkeit, fachliche Lücken zu schließen. Dafür stellen unsere Erzieherinnen für jeden Schüler einen individuellen Lernzeitplan zusammen, um sie in ihren „Problemfächern“ möglichst gezielt zu unterstützen.

Weitere Informationen zu Lernzeiten gibt es auf der Schulhomepage.

Internatsmentoren

Unsere drei Internatsmentoren (Frau Süss, Herr Vogt, Frau Horlacher ) sind Lehrer an unserer Schule und sind Ansprechpartner für Eltern und Schüler, bei schulischen Angelegenheiten. Jeder Internatsschüler ist einem Mentor zugeteilt. Die Internatserzieher und die Mentoren setzen sich mindestens dreimal im Schuljahr zusammen. Hier bekommt der Schüler ein Feedback über seinen aktuellen Leistungsstand, der Lernzeitplan wird ggf. optimiert und eventuelle Probleme werden an- bzw. besprochen. Im Anschluss an diese Gespräche werden die Eltern, wenn nötig von den Internatserziehern informiert.

von links: Michaela Süss, Roland Vogt, Kathy Horlacher

Go to top